029 Segelsaison 2019 Teil 1

Umgebautes Wasserstag

Unser Mini 6.50 “Polka” steht leider schon an Land und so haben wir uns abends an den Küchentisch gesetzt und ein Resümee unser Segeljahr 2019 gezogen. Weil wir dabei ins Quatschen gekommen sind, und das ganze länger wurde als gedacht, machen wir den Rückblick in 2 Teilen.

In dieser Folge geht es darum, was wir am Boot verändert haben und was wir gelernt haben. In der nächsten Folge erinnern wir uns noch einmal an die Törns, die wir mit unserem Mini gemacht haben.

Was wir am Boot verändert haben:

  • Neuer Aussenborder Mercury SailPower 5 PS
  • Gennakerbaum ordentlich abgespannt
  • Curryklemme unten an den Mast gepoppt. Damit kann man das Großfall fixieren wenn man das Fall am Mast bedient
  • Barberholer für den Code 0 und Code 5 gebastelt
  • Seitentaschen für die Kajüte genäht
  • Neue Batterien

Was wir gelernt haben:

  • Wir haben uns an die Unordnung unter Deck gewöhnt
  • Den Code 0 und Code 5 setzen wir bei mehr Wind und sind über 10 Knoten gefahren
  • Wir haben geübt, wie man Code 0 und Code 5 am besten setzt
  • Beim Bergen der Codes und des Groß werfen wir die Fallen ins Wasser
  • Trimmen mit dem Traveller
  • 1 Boot segeln, 2 Boote Regatta
  • Segel schon im Vorhafen setzen
  • 9 Meter lange Boote sind ganz schön groß
  • Einhand segeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.