Logbucheintrag

Nicht durch die Große Belt Brücke geschafft

Datum: 20-07-2018
Ausgangshafen :          Zielhafen :
Distanz: 16 sm    signifikantes Wetter: Sonne und Wind
verbogener Bolzen

Erst mal ein schönes Frühstück mit Meerblick. Die Tischdecke haben wir von der Argo mitgenommen. Ist doch viel schöner so, besonders wenn der Tisch mal nicht ganz so gepflegt ist. Heute steht die Große Belt Brücke auf dem Programm. Da sind wir bislang nur mit Motorunterstützung durch.

Frühstück in Lundeborg

Große Belt Brücke

Wir haben es im ersten Anlauf nicht durch die Große Belt Brücke geschafft. Es ging genau gegenan. Also kreuzen durch die Brücke. Thomas an der Pinne. Wenn es eng wird, wollen wir die Backstagen einfach lose stehen lassen. Ist nicht so viel Wind und wenn der von vorne kommt, geht das schon mal.

Große Belt Brücke

Wir haben es fast geschafft, aber eben nur fast. Am Ende haben wir keinen Schwung mehr und bleiben mit unserem Gennakerbaum an der Brücke hängen. Thomas wirft den Baum los, aber der Beschlag ist nun endgültig verbogen und muss gerichtet werden. Warum hat das Aufkreuzen nicht geklapp? Wir haben das eine Backstag nicht losgeworfen. Beide dachten dann wohl, lose ist es schon, denn das war ja der Plan. Nach dieser Erkenntnis will Thomas sofort einen zweiten Anlauf nehmen. Ich bin dagegen. Das sollten wir vorher nochmal üben. Wir beschließen, nach Nyborg zu fahren. Da finden wir heute vielleicht noch eine Werkstatt. Es ist Freitag.

Nyborg ist uns sehr sympathisch, hier gibt es noch eine reiche Auswahl an Boxen als wir um 13:30 einlaufen. Aber als wir uns zu einer Werkstatt durchfragen wollen, ernten wir nur ungläubige Blicke. Eine Werkstatt am Freitagnachmittag? Spätestens um 14 Uhr ist in Dänemark Wochenende. Glückliches Volk, unglückliche Segler. Thomas versucht sich also selbst an der Reparatur. Mit einem entsprechenden Hebel muss doch auch V4A beizukommen sein. Als Hebel dient die Gennakerbaum-Stütze. Aber wo kann der Bolzen fixiert werden?

Zwei Stunden und viele Flüche später ist der Beschlag wieder einsatzbereit

Bei den ersten Versuchen mit diversen Steinen verbiegt nur die Aufnahme.

Öffnung richten

Das kann Thomas richten, jedoch nicht ohne schmerzliche Nebeneffekte.

Verband

Mit einem Gullideckel klappt es schließlich. Wir können also morgen wieder versuchen, durch die Große Belt Brücke zu segeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.